Sri Lanka

DCIM100GOPROG1310311.
Botanischer Garten in Kandy

Sri Lanka hat mein Herz erobert wie noch kein Ort zuvor.

Der Inselstaat liegt in Südasien, südlich der indischen Halbinsel, im Indischen Ozean.

Man nennt sie auch gerne die Smaragdgrüne Insel und das trifft es sehr gut.

Trotz eines seit 50 Jahren schwelenden Konflikts zwischen Singhalesen und Tamilen, haben buddhistische Weisheit und traditionelle Medizin eine grosse Bedeutung in Sri Lanka.

Die Landschaft ist atemberaubend, die Menschen sehr hilfsbereit und freundlich. So habe ich es jedenfalls wahrgenommen.
Für mich persönlich, ist es ein Paradies und sehr zu empfehlen, auch wenn es leider immer touristischer wird.

Das erste Mal war ich im März 2016 für 2,5 Wochen dort und hatte folgende Route:

  • Colombo
  • Habarana
  • Sigiriya
  • Kandy
  • Hatton
  • Negombo
  • Mirissa

 

Da ich so begeistert war, flog ich im Juni 2016 alleine wieder zurück, für weitere
2 Wochen, um die Ostseite zu sehen:

  • Colombo
  • Negombo
  • Kandy
  • Trincomalee
  • Pasikuda
  • Arugam Bay
  • Ella 

 

 

Meine persönlichen Highlights:

  • Übernachtung im Elephant Watch (Baumhaus in Habarana)
  • Aufstieg und Sonnenuntergang auf dem Adams Peak -> atemberaubend
  • Zugfahrten durch Sri Lanka, mit Abstand die schönste Zugfahrten meines Lebens
  • Schnorcheln in der nähe von Trincomalee
  • Koneswaram Temple Trincomalee (besondere Aussicht)
  • Little Adams Peak in Ella, die Aussicht ist wunderschön
  • Die einsamen Strände in der Nähe von Mirissa
  • Surfen in Arugam Bay, Surfspot Peanut Farm ein Bilderbuchspot

 

 

Könnte ein ganzes Buch über meine Erlebnisse füllen, wie z.b den Aufstieg zum Adams Peak oder die Übernachtung in einem Baumhaus mitten im Dschungel über Elefanten. Doch wer hat schon Lust so viel zu lesen?
Bilder sagen mehr als tausend Worte…. hier ein paar Eindrücke.

 

In Liebe Jessy

“The secret of happiness is freedom, the secret of freedom is courage.”

Carrie Jones